Diversity Initiative

Programmbeschreibung

Programmzeitraum: 21. August bis 19. September 2021

Gastgeberin der Diversity Initiative ist die Trinity University in San Antonio im Bundesstaat Texas. Sie gehört zu den angesehenen „Liberal Arts Colleges“ der USA und ist bekannt für ausgezeichnete Lehre, praxisorientierte Studiengänge und den intensiven Austausch zwischen Studierenden und Dozent*innen.
Im Zentrum der Fulbright Diversity steht der kulturelle Perspektivwechsel. Im gemeinsamen Studium mit ihren U.S.- Kommilitonen erleben Studierende mit Migrationshintergrund das Campus-Leben hautnah. Vorgefasste Weltbilder geraten ins Wanken, neue Sichtweisen eröffnen sich. Aber auch außerhalb der Hochschule gewährt die Diversity Initiative einen faszinierenden Einblick in das multikulturelle Leben der Gastregion. Read more… 

Stipendienleistungen

Wir fördern die Programmteilnahme mit einem Stipendium. Es beinhaltet die folgenden Leistungen: 

Finanzierung

  • der Programm- und Kursgebühren
  • der Kosten für Unterbringung (in Doppelzimmern) und Verpflegung auf dem Hochschulcampus
  • der transatlantischen Flugreise auf der Grundlage eines Gruppenflugarrangements
  • einer Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Programms

Betreuung

  • Betreuung durch die Fulbright Germany in Berlin und durch die Gasthochschule in den USA
  • Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen
  • Aufnahme in das Netzwerk der Stipendiat*innen und Alumni*ae von Fulbright Germany

Zum Abschluss des Programms verleiht Fulbright Germany den Studierenden ein Teilnahmezertifikat.

Mit der Trinity University planen wir, das Programm 2021 als Präsenzstudium vor Ort durchzuführen. Wenn das nicht möglich ist, findet das Programm in einem virtuellen Format statt.

Die Studierenden leisten einen Eigenbeitrag in Höhe von 400 Euro (d.h. 100 Euro pro Programmwoche).

Zielgruppe

Gemäß den Zielen des Fulbright Programms richten wir uns an Bewerber*innen, die durch ihre Persönlichkeit und ihr Engagement zum akademischen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den USA beitragen.

Wir laden Studierende zur Bewerbung ein, die

  • einen Migrationshintergrund haben
  • zum Zeitpunkt der Programmteilnahme im 3. - 7. Fachsemester
  • als Vollzeitstudierende in einem nicht-dualen Bachelorstudiengang
  • an einer staatlich anerkannten deutschen Universität oder Fachhochschule

eingeschrieben sind.

Den Migrationshintergrund definiert die Fulbright-Kommission nach der Definition des Statistischen Bundesamts (DESTATIS).

Chancengleichheit, Diversität, Inklusion sowie Bildungsgerechtigkeit gehören zu den Grundprinzipien der Deutsch-Amerikanischen Fulbright-Kommission. Die Bewerbung ist offen für alle Personen unabhängig von, aber nicht eingeschränkt auf, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, gesellschaftlichem Status, sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Deutsche Staatsbürgerschaft (zum Zeitpunkt der Bewerbungsfrist)
  • Einschreibung im Bachelor-Studium an einer staatlich anerkannten deutschen Universität oder Fachhochschule (s.o. Zielgruppe)
  • Schlüssige fachliche Zielorientierung für die Programmteilnahme
  • Gute bis sehr gute fachliche Vorbildung (Notenspiegel)
  • Gute englische Sprachkenntnisse, mindestens B2 Niveau (kein Nachweis erforderlich)
  • Bereitschaft zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung
  • Motivation, sich für die deutsch-amerikanische Verständigung einzusetzen
  • Aktive Interessen/Engagement außerhalb des Studiums
  • Kein Fulbright-Stipendium in den letzten fünf Jahren
  • Deutscher Reisepass, der bis mindestens drei Monate nach Programmende gültig ist

Studierende, die die oben genannten Bewerbungsvoraussetzungen nicht erfüllen (z.B. Einschreibung in anderen Fachsemestern, Dualen Studiengängen, Master-Programmen), können wir in diesem Programm nicht berücksichtigen. Die Bewerber*innen sollten noch keine einschlägigen Studienerfahrungen in den USA haben.

Die Teilnahme am Programm setzt voraus, dass den erfolgreichen Bewerber*innen durch die U.S.-Behörden eine ESTA-Reisegenehmigung im Rahmen des „Visa Waiver Program“ erteilt wird. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungsverfahren und -fristen

Die Ausschreibung für das Programmjahr 2022 erfolgt voraussichtlich im Januar 2022. Die Bewerbungsrichtlinien, Bewerbungsformulare und Fristen sind dann auf dieser Website hinterlegt.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

Kontakt

Special Programs
Fulbright-Kommission
Lützowufer 26
10787 Berlin

E-Mail Kontakt

Go back