Reisestipendien

Das Reisestipendienprogramm 2018-2019 wird im November 2017 ausgeschrieben. Die folgenden Informationen beziehen sich auf die mit der Frist 16.1.2017 beendete Ausschreibung für 2017-2018

Programmbeschreibung

Die Reisestipendien dienen der Vertiefung des fachlichen Studiums im Rahmen eines Vollzeitstudiums auf dem Niveau der Undergraduate Studies bzw. Graduate Studies an einer anerkannten amerikanischen Hochschule in den USA.

Stipendienleistungen

Die Förderung wird für einen mindestens 4-monatigen Studienaufenthalt bereitgestellt, der mit dem amerikanischen Fall Term im August/September beginnt. Das Stipendium beinhaltet:

  • Finanzierung
    Reisekostenpauschale (Euro 1.350) und Nebenkostenpauschale (Euro 650) zur Finanzierung der Visagebühren und Auslandsreisekrankenversicherung.
  • Betreuung
    Die Fulbright-Kommission führt ein Vorbereitungstreffen in Berlin durch, das den Programmteilnehmern/innen Kontakte mit dem Netzwerk der deutschen und amerikanischen Fulbright-Stipendiaten eröffnet.

Zielgruppe

Die Reisestipendien richten sich an leistungsstarke deutsche Studierende der Universitäten und Fachhochschulen, die ihren Studienaufenthalt in den USA über ein deutsch-amerikanisches Hochschulpartnerschaftsprogramm arrangieren und (teil-) finanzieren. Dabei zielen wir auf institutionelle Austauschvereinbarungen, die bilateral direkt zwischen einer deutschen Hochschule und einer amerikanischen Partnereinrichtung getroffen werden. Die Programmteilnehmer/innen bestreiten den Studienaufenthalt mit dem Visastatus ihrer Gasthochschule.

Bewerben können sich:

  • Bachelor-Studierende, die zum Zeitpunkt der Studienaufnahme in den USA (August/September) mindestens vier erfolgreich abgeschlossene Fachsemester nachweisen können und nach Abschluss des USA-Studiums ihr Bachelor-Programm an der deutschen Hochschule beenden;
  • Master-Studierende, die nach Abschluss des USA-Studiums ihr Master-Programm an der deutschen Hochschule beenden.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Gute bis sehr gute fachliche Vorbildung
  • Schlüssige fachliche Zielorientierung für das Studienvorhaben
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Aktive Interessen außerhalb des Studiums
  • Teilnahme am bilateralen Austauschprogramm der deutschen Heimathochschule mit einer U.S.-Partnerhochschule

Bewerbungsverfahren und -fristen

Die Ausschreibung der Reisestipendien erfolgt von November bis Januar für einen Studienaufenthalt, der im darauffolgenden August/September in den USA beginnt.

Die nächste Ausschreibung der Reisestipendien erfolgt in der Zeit von November 2017 bis Januar 2018 für das amerikanische Studienjahr 2018-2019. Dann sind die aktuellen Bewerbungsrichtlinien, Bewerbungsformulare und Fristen auf dieser Website hinterlegt.

Auf der Grundlage der bei der Fulbright-Kommission eingehenden Bewerbungsanträge erfolgt Mitte Februar das Endauswahlverfahren. Die Mitteilung an die Bewerber/innen über den Ausgang ihrer Reisestipendienbewerbung erfolgt Ende Februar auf dem Postweg.

Kontakt

Deutsche Programme
Fulbright-Kommission
Lützowufer 26
10787 Berlin

E-Mail Kontakt

Go back