Stipendienprogramm Fulbright "Summer Institute" in den USA 2016 für Fachhochschulstudierende

 

Programmbeschreibung

Für junge Studierende an Fachhochschulen bieten wir ein Sommerstudienprogramm an, das in die amerikanische Geschichte, Politik und Gesellschaft einführt. Es findet vom 6. bis 27. August 2016 an der University of North Carolina in Greensboro statt. Das Sommerstudienprogramm verfolgt den Themenschwerpunkt „Entrepreneurship“. In Seminaren und Workshops erleben die ProgrammteilnehmerInnen die Studienkultur einer typischen amerikanischen Universität, und durch praktische Lernerfahrungen und studienbezogene Exkursionen gewinnen sie nähere Einblicke in die Region der Gasthochschule und in den „American Way of Life“. Die TeilnehmerInnen haben Zugang zu den Bibliotheken und Computerräumen der Hochschule und zu den meisten Sport- und Freizeitanlagen, Kinos und Cafeterien, wie sie auf dem Campus einer typischen amerikanischen Universität zu finden sind.

Das Kurzstudium soll den Studierenden einen wichtigen Wissensvorsprung für ihren weiteren Ausbildungsweg einräumen, ihre englischsprachigen, arbeitstechnischen und interkulturellen Fertigkeiten erweitern und ihre rhetorischen Fähigkeiten und Präsentationstechniken ausbauen. Die Programmteilnahme soll sie darüber hinaus ermutigen, ihr Hochschulstudium zu einem späteren Zeitpunkt durch einen längeren Studien- oder Praktikumsaufenthalt im Ausland zu ergänzen. Für die Programmteilnahme stellt die Fulbright-Kommission ein Stipendium bereit.

Von den Studierenden erwarten wir, dass sie sich aktiv am Studienprogramm beteiligen und alle Programmanforderungen der Gasthochschule (z.B. Kurslektüre, Hausaufgaben, Präsentationen) erfüllen. Die Teilnahme an allen von der Gasthochschule vorgesehenen Programmaktivitäten ist obligatorisch. Zum Abschluss des Programms erhalten die ProgrammteilnehmerInnen ein Zertifikat.

 

Programmleistungen

Für die Teilnahme am Fulbright Summer Institute finanziert die Fulbright-Kommission die folgende Kosten:
•    Unterbringung und Verpflegung
•    Programm- und Kursgebühren
•    die transatlantische Flugreise auf der Grundlage eines Gruppenflugarrangements (Economy Class) von einem deutschen Zentralflughafen in die USA und zurück, einschließlich Flughafentransfer zur/von der Gasthochschule
•    eine Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Programms
•    Teilnahme an einem obligatorischen Vorbereitungstreffen in Berlin

Zielgruppe

Das Fulbright Summer Institute richtet sich an Studierende, die im akademischen Sommersemester 2016 im 3. bis 5. Fachsemester ihres Bachelor-Programms ihrer deutschen Fachhochschule eingeschrieben sind.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

Die Bewerberinnen und Bewerber haben:
•    gute bis sehr gute schulische und akademische Leistungen (Notenspiegel)
•    gute Englischkenntnisse
•    ein besonderes Interesse an den USA
•    die deutsche Staatsbürgerschaft
•    einen bis mindestens Dezember 2016 gültigen deutschen Reisepass

Wichtig: Für die Teilnahme ist es erforderlich, dass Sie mit einem deutschen Pass am „Visa Waiver Program“ teilnehmen können. Die ESTA-Reisegenehmigung kann unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1 innerhalb weniger Minuten kostenpflichtig ($14) eingeholt werden. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die aktuelle Berichterstattung zu den verschärften Einreisebedingungen in die USA – insbesondere, dass eine Einreise verweigert werden kann, wenn in den letzten 5 Jahren Reisen z. B. nach Syrien, Libyen, Somalia, in den Irak, Iran oder Jemen unternommen wurden. Bitte beachten Sie zudem die Reisehinweise der Regierungen der Bundesrepublik Deutschland sowie der Vereinigten Staaten von Amerika.

 

Bewerbungsverfahren und -fristen

Die Bewerbungsfrist für das Programm im Jahr 2016 ist abgelaufen.

Die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt durch einen Ausschuss der binationalen Fulbright-Kommission.

Kontakt

Sonderprogramme
USA-Seminar
Email contact
Fulbright-Kommission
Lützowufer 26
10787 Berlin
Germany